neue musik leben

neue musik leben

30 - Interview with Yuval Avital (in english)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Yuval Avital talk of himself, of how his path has developed from his career as a classical guitar soloist till being a composer and multimedia artist creating installations, exhibitions, concerts and sonic events of very large scale.

He tell of his roots in Jerusalem, together with his interest and research of a multiplicity of musical paradigms. Also his important work in the field of visual arts, which had influenced deeply his creation, bringing a unique voice to contemporary art museums, theatres and unusual public venues such as industrial archaeological sites, challenging the traditional crystallized categories that separate the arts.

In this interview he shares his transdisciplinary approach, enhanced the relation that sound, and specifically the Voice, has with his artworks and performances; tells of his approach toward composing and creating and what role the Forest and nature play in his works; the challenge of notation in works also including many non-European cultural traditions; of meaningfulness and how it influences his composing process. He gives very serious and practical ideas and tips for young musicians and artists.

LINKS:

http://www.yuvalavital.com

https://vimeo.com/yuvalavital

https://soundcloud.com/yuval-avital-1

In Gelsenkirchen:

https://musiktheater-im-revier.de/#!/de/performance/2018-19/fuga-perpetua/

Irene Kurka

www.irenekurka.de

https://www.facebook.com/MusikIrene/


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Zeitgenössische Musik ist stets aktuell und facettenreich. Als innovativer Bestandteil der Musikwelt nimmt neue Musik einen wichtigen Platz ein. Die Sopranistin Irene Kurka gibt in diesem Podcast ihre über Jahre gewonnene Expertise weiter. Sie erklärt, wie die verschiedenen neuen Spieltechniken, Musikstile und Kompositionstechniken zusammenhängen und funktionieren und welche großartigen Möglichkeiten sie bieten. Irene Kurka zeigt anhand von Analysen, Tipps und Interviews mit erfolgreichen und interessanten Persönlichkeiten aus dem Bereich der zeitgenössischen Musik, wie du als KünstlerIn in der neuen Musik authentisch und erfolgreich sein kannst. Dieser Podcast soll dazu beitragen, die zeitgenössische Musik bekannter zu machen.
Dieser Podcast erscheint alle 14 Tage am Dienstag.

Mit freundlicher Unterstützung der „neuen musikzeitung“, dem Kooperationspartner von „neue musik leben“.
www.nmz.de

Intro und Outro: Improvisationen von Irene Kurka, Frederike Möller, Marko Kassl, Burkart Zeller
Cover: Trixy Royeck, Foto: Hartmut Bühler

von und mit Irene Kurka

Abonnieren

Follow us