neue musik leben

neue musik leben

18 - Lösungsansätze in der "#metoo"-Debatte, Interview mit Nina Stoffers

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Nina Stoffers berichtet von dem Aktionstag zu #metoo in Leipzig. Prominente Gäste auf dem Podium und viele Teilnehmende haben gemeinsam viele wichtige Informationen und Lösungsansätze zusammengetragen: Was können Betroffene in verschiedene Situationen tun und wo finden sie Ansprechpartner_innen? Sie betont ein gesundes Klima das Miteinanders, der Solidarität und der Transparenz an Musikhochschulen und in Arbeitsstätten, damit in diesem Klima keine Übergriffe mehr möglich sind. Sie erklärt auch was die besonderen Herausforderungen für eine Musikhochschule und welches die Herausforderungen im Berufsalltag sind. Sie befürwortet eine gemeinsame Kampagne von allen Musikhochschulen.

Ganz allgemein hilft auch der Weiße Ring: https://weisser-ring.de/hilfe/onlineberatung

„Handlungsempfehlungen zum Umgang mit sexualisierter Diskriminierung und Gewalt an künstlerischen Hochschulen“ der Bundeskonferenz der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten an Hochschulen (BuKoF) 2016: https://bukof.de/wp-content/uploads/16-07-21-Handlungsempfehlungen-SDG-Kunsthochschulen.pdf

Internetseite der BuKoF-Kommission „Sexualisierte Diskriminierung und Gewalt“ (SDG): https://bukof.de/online-handreichung-sdg/

Broschüre „Ist doch ein Kompliment … Behauptungen und Fakten zu Sexismus“ (Reihe «luxemburg argumente» 9/2016): https://www.rosalux.de/publikation/id/8932/

HfM 2016: „Nein heißt Nein“ mit Informationen zu sexualisierter Belästigung, Diskriminierung und Gewalt an der HfM Berlin (auch auf Englisch): https://www.hfm-berlin.de/fileadmin/user_upload/PDF/Frauenbeauftragte/Broschuere_HfM_Nein_heisst_Nein_deutsch.pdf

Homepage, auf der Situationen von Belästigungen in öffentlichen Räumen bekannt gemacht werden können, um solidarisch zusammen zu stehen: https://berlin.ihollaback.org/

Peter Modler: https://www.focus.de/finanzen/recht/gewalt-gegen-frauen-sexuelle-belaestigung-ist-ein-machtkampf_id_6696304.html

Link zu mentoringArts: https://www.hmt-leipzig.de/de/home/mein-studium/marts

Facebook-Seite von mentoringArts: https://de-de.facebook.com/mentoringArts/

nmz-Artikel: https://www.nmz.de/artikel/nach-der-veranstaltung-ist-vor-der-veranstaltung

www.irenekurka.de

https://www.facebook.com/MusikIrene/


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Zeitgenössische Musik ist stets aktuell und facettenreich. Als innovativer Bestandteil der Musikwelt nimmt neue Musik einen wichtigen Platz ein. Die Sopranistin Irene Kurka gibt in diesem Podcast ihre über Jahre gewonnene Expertise weiter. Sie erklärt, wie die verschiedenen neuen Spieltechniken, Musikstile und Kompositionstechniken zusammenhängen und funktionieren und welche großartigen Möglichkeiten sie bieten. Irene Kurka zeigt anhand von Analysen, Tipps und Interviews mit erfolgreichen und interessanten Persönlichkeiten aus dem Bereich der zeitgenössischen Musik, wie du als KünstlerIn in der neuen Musik authentisch und erfolgreich sein kannst. Dieser Podcast soll dazu beitragen, die zeitgenössische Musik bekannter zu machen.
Dieser Podcast erscheint alle 14 Tage am Dienstag.

Intro und Outro: Improvisationen von Irene Kurka, Frederike Möller, Marko Kassl, Burkart Zeller
Cover: Trixy Royeck, Foto: Hartmut Bühler

von und mit Irene Kurka

Abonnieren

Follow us